Flugsportgruppe Zürcher Oberland

Flugplatzstatus und Pistenzustand für Speck-Fehraltorf (LSZK)

OPEN

COVID-19 Einschränkungen

- Nur Übungsflüge zur Erhaltung der Flugsicherheit
- Einhaltung FGZO Hygienekonzept
- 1 Person (POB) an Bord
- LSZK für Auswärtige gesperrt
- Schulung verboten
- Maintenance Flüge (PPR): +41 79 928 66 44

Achtung: Leuchtorange Pistenfähnchen beachten, diese markieren die tragfähige Grasnarbe im Pistenbereich!

*Flieger die nach dem Flug nicht mehr im Reservationssystem eingetragen sind, bitte hangarieren*

Kontakt: +41 79 928 66 44/L. Marchetti, allenfalls +41 44 954 12 52/C-Büro

Betriebsschluss: 20:42 Uhr

aktualisiert: 09.04.2020 10:53

Parabox-Status

Skydive Zürich: Bis 19.04.2020 kein Parabetrieb. Ablauf und Verhalten bei Status aktiv auf der Parabox-Seite.

aktualisiert: 21.03.2020 10:07

Piloteninfos

  • Grüezi, beim Flugplatz Speck gilt für Auswärtige "PPR". Wenn der Anrufbeantworter des Flugplatzes Sie auf die FGZO-Homepage verweist und den Flugplatz als "OPEN" anzeigt, entspricht dies einer positiven Antwort für PPR. Auswärtige Helikopter benötigen immer eine Bewilligung der Flugplatzleitung. Aufgeführte Einschränkungen sowie der aktuelle Pistenzustand sind zu beachten.
  • Auswärtige Piloten erfassen ihre Bewegungen bitte elektronisch am PC-Terminal und füllen zusätzlich das Landetaxenformular aus.
  • Öffnungszeiten Sekretariat
    Montag, Mittwoch,Freitag:
    von 9.00 - 11.00 Uhr
  • Bitte halten Sie sich genau an die publizierten An- und Abflug-Verfahren (VFR Manual/LSZK VAC) und vermeiden Sie Lärm über bewohntem Gebiet.
  • Voltenbetrieb: Mo und Mi bis 20:00LT oder max. Flugbetriebszeit. Di, Do, Fr bis 19:00LT oder max. Flugbetriebszeit. Sa bis 17:00LT. Auswärtige Flugzeuge nur mit vorgängiger Bewilligung der Flugplatzleitung, Mo-Fr bis 18:00LT, Sa bis 16:00LT. An Sonn-/Feiertagen ist generell kein Voltenbetrieb erlaubt.

News

01.04.2020

FGZO Hygienekonzept

Liebe Mitglieder, wir sind in LSZK nun mit Desinfektionsmittel ausgestattet und stellen folgende Mittel zur Verfügung: Flächendesinfektion: Steht im Briefingraum frei zugänglich bereit. Bitte damit vor jeder Benutzung grosse Flächen und alles was angefasst wird desinfizieren. Elektronische Geräte nicht direkt besprühen. Desinfektion für Cockpits: Kleinere Dosierungen für die Desinfizierung der Steuerung und Bedienungselemente können im C-Büro / Sekretariat bezogen werden. Es ist genug Papier im Briefingraum vorhanden. Ausserdem wird jedes Flugzeug separat mit Papier ausgestattet. Bitte nach Gebrauch die Flaschen mit Desinfektionsmittel sofort wieder retournieren!